NABU-Moorführer*in werden

Fortbildungsreihe am NABU-Haus am Roten Moor

NABU-Moorführer*innen zeigen Besuchern die besondere biologische Vielfalt des Lebensraums Hochmoor.
NABU-Moorführer*innen zeigen Besuchern die besondere biologische Vielfalt des Lebensraums Hochmoor.

In diesem Jahr bietet der NABU allen interessierten Naturfreund*innen drei Tageskurse im Rahmen einer Fortbildung zum/zur NABU-Moorführer*in an. An drei Sonntagen lernen Sie die biologische Vielfalt im Roten Moor kennen und erwerben die nötigen Kommunikations- und Führungskompetenzen, um eigene Naturerlebnis-Veranstaltungen erfolgreich durchführen zu können. Begleitend zur Fortbildungsreihe können Sie bei unseren Moorführungen hospitieren. Die drei Tageskurse können auch einzeln gebucht werden. Die praxisorientierte Fortbildung findet rund um das NABU-Haus am Roten Moor statt.

Tageskurs 1: Rotes Moor und NABU-Infozentrum

Sonntag, 22.5.2022, 9.00 - 17.00 Uhr: Im Mittelpunkt des ersten Kurses stehen das Kennenlernen des Roten Moores mit seiner Natur- und Kulturgeschichte, der interaktiven Moorausstellung im NABU-Haus am Roten Moor und den typische ehrenamtlichen Aktivitäten im Naturschutzverband NABU.

Tageskurs 2: Tier- und Pflanzenwelt des Roten Moores

Sonntag, 24.7.2022, 9.00 - 17.00 Uhr: Rund um typische Tier- und Pflanzenarten des Naturschutzgebiets Rotes Moor dreht sich alles beim zweiten Moorführer*innen-Kurs. Auf Exkursionen lernen die Teilnehmenden, häufige und besondere Arten zu erkennen und sicher anzusprechen.

Tageskurs 3: Gestalten von Naturführungen

Sonntag, 11.9.2022, 9.00 - 17.00 Uhr: Das Gestalten von Naturführungen bildet den Schwerpunkt des dritten Kurses. Anhand von Übungen und Rollenspielen zeigen wir, welche Gruppendynamiken bei Führungen auftreten und wie eine erfolgreiche Führungsdidaktik aussehen kann.

Hospitieren bei Moorführungen

Wer künftig selbst Moorführungen anbieten möchte, kann kursbegleitend im NABU-Moorführer*innen-Team mitwirken und bei Moorführungen hospitieren. So besteht die Möglichkeit, bereits frühzeitig Praxiserfahrungen zu sammeln und Teile einer Moorführung selbst anzuleiten. Ein ausführliches Feedback durch das Fortbildungsteam und erfahrene Moorführer*innen rundet das Hospitations-Angebot ab.

Das Kleingedruckte

An den NABU-Moorführer*in-Kursen können alle interessierten Naturfreund*innen teilnehmen, die Spaß daran haben, anderen Menschen die einzigartige Natur zu zeigen.  Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 40,- € pro Tageskurs. NABU-Mitglieder zahlen nur die Hälfte. Die NABU-Moorführer* innen-Kurse werden von der Naturpädagogin Vera Börner und der NABU-Moorführerin Andrea Wissel geleitet. Ihnen zur Seite steht ein Team hochkarätiger Referent*innen aus der Region.